Presse, Neuigkeiten

MUT-TOUR 2019

MACHT SINN! MACHT SPASS! MACHT MUT

Zum Ende der Etappe Süd 3 von Friedrichshafen nach Karlsruhe legte die MUT-TOUR am 26. Juli einen Zwischenstopp in der Kaiserallee ein.

Die MUT-TOUR ist Deutschlands erstes Aktionsprogramm, bei dem sich depressionserfahrene und -unerfahrene Menschen auf Tandems, in Kajaks und beim Wandern durch ganz Deutschland bewegen. Dabei erleben die Teilnehmer gemeinsam leistungsdruckfreien Sport, Struktur und Natur.

Während ihrer Etappenwege teilen die Teilnehmer ihre positiven Erfahrungen mit Journalisten und leisten dadurch einen Beitrag für einen unverkrampften Umgang mit Depression als Erkrankung. Das Ziel ist es, einmal in einer Gesellschaft zu leben, in der angst- und schamfrei mit psychischen Erkrankungen umgegangen wird.

Bei hochsommerlichen Temperaturen empfingen die beiden Geschäftsführerinnen der Karlsruher Initiative gegen Depression Cordula Sailer und Marion Schuchardt sowie der leitende Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Dr. Hans Kastl, und Mitarbeiter der Klinik am 26. Juli die Radgruppe im Café am Park in der Kaiserallee.

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger