Presse, Neuigkeiten

Die Fit-in Fitnessclubs machen die fünf voll

Die Fit-in Fitnessclubs spenden zum fünften Mal einen hohen Betrag an die Kinderklinik des Klinikums Karlsruhe.

Bereits zum fünften Mal in Folge spendet Fit-in eine hohe Summe für die Kinderklinik am Klinikum Karlsruhe. Anlässlich des zwischenzeitlich schon traditionellen Charity-Kursevents Anfang November gelang es den Betreibern der fünf Studios, die stolze Spendensumme von 4.000 Euro zu erzielen. „Wie in den Vorjahren soll der Erlös der Charity-Aktion 2018 wieder der Karlsruher Kinderklinik zugutekommen“, erklärt Geschäftsführer Steffen Werner bei der Spendenübergabe. Seinen Angaben zufolge wurde die Spendensumme durch unentgeltliche Zusatzkurse und Kennenlernangebote erzielt, die am 1. November mit einer Spende honoriert werden konnten. Die Gesamtspendensumme beläuft sich zwischenzeitlich auf 22.000 Euro.

Groß war die Freude der beiden Klinikdirektoren Joachim Kühr und Peter Schmittenbecher, als sie die Spende von Steffen Werner in Empfang nahmen. Kühr leitet die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und Schmittenbecher die Kinderchirurgische Klinik. Die Spende soll jeweils zur Hälfte an die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin und an die Kinderchirurgische Klinik gehen. Klinikdirektor Kühr möchte die Spende zur Beschaffung von Spielzeug und Spielgeräten nutzen. „Diese machen den Klinikaufenthalt etwas kurzweiliger“, so Kühr. „Von Seiten der Kinderchirurgischen Klinik möchten wir die Spende dazu verwenden, das Instrumentarium für die Versorgung der häufigen Fingerverletzungen zu ergänzen“, erklärt Klinikdirektor Schmittenbecher.

P.v.l.n.r.: Prof. Dr. med. Joachim Kühr, Steffen Werner, Prof. Dr. med. Peter Schmittenbecher

Petra Geiger
Autor: Petra Geiger